Bänke am Panoramaweg

Schöner Blick auf’s Dorf

Ist das herrlich!? Viele Wanderer haben in den vergangenen Monaten schon die tollen neuen Bänke und den Tisch am Panoramaweg oberhalb von Däinghausen für eine kurze oder längere Rast genutzt. Manche Auszeit wurde dort schon mit Kaffee oder Wein verbracht. Aber einfach nur Sitzen und Schauen ist auch schon wie ein kleiner Urlaub. Probiert es mal aus!

Unser Nachbar Rainer hat die rustikalen Möbel in seinem eigenen kleinen Sägewerk hergestellt und auf seinem Grundstück aufgestellt. Nutzung (auf eigene Gefahr) gerne gestattet.

Bänke am Panoramaweg

 

Mobidik - Pflegedienst

Gedanken zur Pandemie

Im letzten Jahr wurden Strukturen, die oftmals starr waren und auf gar keinen Fall geändert werden konnten, aufgeweicht. Es ist ein Umdenken erfolgt, wie es unter „normalen“ Gegebenheiten nicht vorstellbar gewesen wäre. Das gleicht einem Wunder.

Wir in der ambulanten Pflege haben strukturell auch einiges ändern müssen. Doch unsere Hauptaufgabe, die Versorgung unserer Kunden in deren häuslichen Umfeld, ist geblieben. Natürlich mit Mundschutz und allen zusätzlich nötigen Maßnahmen.

Und jetzt kommt das, was mich in dieser Situation am meisten beeindruckt hat: Alle Mitarbeiter*innen unseres Pflegedienstes haben von Anfang eine Coolness an den Tag gelegt, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte. Sie haben sich nicht von den Medien nervös machen lassen, sind selbstbewusst mit der Situation umgegangen, haben sich ganz selbstverständlich an die (manchmal täglich geänderten) hygienischen Vorgaben gehalten.

Ebenso unsere Kunden. Auch sie haben diese schwierige Zeit bisher mit Bravour gemeistert. Sie haben uns in den umzusetzenden Maßnahmen unterstützt, sind ebenfalls gelassen geblieben. Im Ergebnis haben wir uns gegenseitig immer wieder aufgebaut und gestärkt.

Es ist tatsächlich so, dass die Übertragung von Stimmungen und somit der Umgang mit Krisen von uns allen beeinflusst wird. Und ich glaube fest daran, dass uns durch die Grundhaltung von Mitarbeiter*innen und Kund*innen der betriebliche Super-GAU (bisher) erspart geblieben ist.

Mein Fazit: Keine Angst machen lassen, positiv denken und immer schön auf den anderen achtgeben.

Katja Röger

Mobidik
Kalb & Röger GbR

Schneebedecktes Dorf

Schneebedecktes Dorf

Jetzt ist der Winter da, wie man ihn sich vorstellt, mit Schnee und Kälte, mit Schneemann bauen und Kinderlachen beim Rodeln. Eine feine Schneeschicht hat sich über Dächer und Flächen gelegt. Schön sieht das aus. Man kann die Ruhe förmlich sehen, die damit einhergeht. Das Foto habe ich von meinem Dachfenster aus gemacht, der höchsten Möglichkeit von einem festen Standpunkt aus, über unser Dorf zu schauen. 

Weihnachtsbaum am Deutschen Eck

Weihnachtsbaum am Deutschen Eck

In diesem Jahr konnten wir leider das traditionelle Anknipsfest nicht zusammen feiern. Einen kleinen Weihnachtsbaum mit Lichterkette haben Ingrid & Erhard aber trotzdem aufgestellt. Die Nachbar*innen freuen sich über die schöne Beleuchtung am Deutschen Eck. Und unser Jubiläumsstuhl hat so weiter eine schöne Funktion.
Habt alle eine schöne Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Team MOBIDIK

MOBIDIK unterstützt diese Homepage

Liane Kalb und Katja Röger, zusammen die Kalb & Röger GbR, unterstützen jetzt das Projekt www.daeinghausen.de DANKESCHÖN dafür! Seit 25 Jahren gibt es den Pflegedienst in unserem Dorf. Wir kennen alle die kleinen Pflitzer, die uns rund um Däinghausen begegnen. Manche Nachbar*in hat und nimmt den Dienst in Anspruch. Hier geht es zur Homepage von MOBIDIK, wo man sich über das Unternehmen informieren kann.

Haltestelle Bürgerbus

ÖPNV in Däinghausen

Dass ich das erleben darf! Mitten im Dorf, rund 30 Meter vom Deutschen Eck entfernt, steht nun ein Bushalteschild. Da fehlen noch Linie, Busunternehmen und Fahrplan, aber das Schild ist fest verbaut. Und wenn der Bürger-Bus endlich da und fahrbereit ist, geht es los.

Zwei Mal die Woche, so steht es auf der Homepage des Bürgerbusvereins Marienheide, wird Däinghausen in „Tour 1“ angefahren. In einer Woche Mittwoch und Freitag, in der nächsten Woche Montag und Donnerstag, immer im Wechsel. Um 9:27 Uhr und um 13:27 Uhr ist Abfahrtszeit, um 9:47 Uhr bzw. 13:47 Uhr wird der Bus dann in Marienheide, am Bahnhof, ankommen.

 

Däinghausen im Winterkleid

Winterimpressionen von Holger

Holger L. hat tolle Bilder geschickt, die unser Dörfchen im Winterkleid zeigen. Ich finde die Däinghauser Idylle wird durch die weiße Landschaft noch verstärkt. Freue ich mich gerade über wärmende Frühlingssonnenstrahlen, fallen mir bei diesen Bildern sogleich schöne Momente in den kälteren Jahreszeiten ein.

Wer auch solch schöne Bilder hat, bitte für die Seite „Impressionen“ schicken. Am Besten per E-Mail an av@ankevetter.de