Neue Bank in Däinghausen

Däinghausen hat wieder eine Bank

Mitten in Däinghausen stand früher immer eine Bank. Da trafen sich Jung und Alt auf ein Schwätzchen oder man wartete auf die verabredete Mitfahrgelegenheit. Irgendwann war die Bank dann weg. Schade!

In diesem Jahr ergab sich zufällig bei einem Gespräch zwischen den Nachbarn Ingrid und Salvatore, dass dies kleine Stückchen Land am Eck, im Zuge der Flurbereinigung der Gemeinde Marienheide zugesprochen wurde. Welch‘ günstige Gelegenheit also, dort wieder eine Bank aufzustellen, besonders, wo es in Däinghausen inzwischen einen Hobby- Bankbauer, den Rainer, gibt :-). Mit der Gemeinde wurde man schnell einig, das Ok von Straßenmeister Marco und fachmännischer schneller Umsetzung durch Uli und Team vom Bauhof, wurde der Grund schnell vorbereitet und die neue Bank aufgestellt.

Inzwischen erfreuen sich alle Bewohnerinnen und Bewohner des Dorfes, besonders die Jugend, an dem schönen Treffpunkt am „Deutschen Eck“. Dort kann man übrigens auch prima auf den Bürgerbus warten.


Uli und Ingrid sitzen Probe

Weihnachtsbaum am Deutschen Eck

Weihnachtsbaum am Deutschen Eck

In diesem Jahr konnten wir leider das traditionelle Anknipsfest nicht zusammen feiern. Einen kleinen Weihnachtsbaum mit Lichterkette haben Ingrid & Erhard aber trotzdem aufgestellt. Die Nachbar*innen freuen sich über die schöne Beleuchtung am Deutschen Eck. Und unser Jubiläumsstuhl hat so weiter eine schöne Funktion.
Habt alle eine schöne Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest.